Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften - Hochschule Darmstadt


Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Angewandte Mathematik / Business Mathematics


Page last modified on May 15, 2017, at 01:43 PM

  • "RASBOP – Ranking and Selection Methoden für das Backtest-Overfitting Problem"
    2017-2018, vom hessischen Wissenschaftsministerium im Rahmen der Kampagne "Forschung für die Praxis" gefördertes Projekt | Sebastian Döhler, Marcus Martin
  • "Boomende Märkte für Luxusgüter als Frühwarnsignale für Finanzkrisen"
    2016-2017, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Christoph Becker
  • "Fast algorithms for free-discontinuity problems for high-dimensional data"
    2016-2019, DFG-Projekt, Andreas Weinmann
  • "Nichtglatte Variationsmodelle"
    2016-2019, DFG-Projekt, Andreas Weinmann
  • "Modellentwicklung für Wärmemanagementbauteile auf Basis pyrolitischen Kohlenstoffs"
    2015-2016, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Romana Piat
  • "Multi-scale modelling of metal-ceramic composites with lamellar microstructure"
    2015-2016, Romana Piat in Kooperation mit N. Kashtalyan, University of Aberdeen, gefördert von Royal Society of UK
  • "HITRAP/CRYRING/SPARC: Molekular dynamische Simulation des zeitlichen Verlaufs der Elektronen- und Widerstandskühlung hochgeladener U92+ Ionen (Penningfalle)"
    2014-2016, gefördert von GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Torsten-Karl Strempel, Alexander Henkel
  • "Entwicklung eines diskreten sequential goodness-of-fit-Tests"
    2014-2015, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Sebastian Döhler, Maximilian Lenhardt
  • "Bestimmung der Parameter beim numerischen Lösen von Differentialgleichungen mit einem Wavelet-Kollokationsverfahren"
    2012-2014, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Marco Schuchmann
  • "Validierung von Ausfallwahrscheinlichkeiten mit multiplen Testmethoden bei abhängigen Kreditausfällen"
    2012-2013, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Sebastian Döhler, Marcus Martin, Florian Junge
  • "Feld-und Trajektorienberechnung für Präzisionsexperimente an HITRAP"
    2010-2013, Forschungs- und Entwicklungsauftrag inkl. Doktorandenstipendium des GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH Darmstadt, Jürgen Groß, Jochen Steinmann
  • "Untersuchungen zur Korteweg-de Vries-Gleichung"
    2010-2011, gefördert vom ZfE der Hochschule Darmstadt, Andreas Fischer
  • "Erstellen einer Best Practice Analyse der Methoden und Prozesse zur Früherkennung, Messung und Steuerung von Basisrisiken"
    2010, Partner: FinBridge GmbH & Co. KG, Marcus Martin



Page last modified on May 15, 2017, at 01:43 PM