Distr@l-Qualitätssiegel in Gold

bei der Abschlussevaluierung des Projektes "Digitale Rezepturentwicklung einer neuen energie- und kosteneffizienten Verbindungstechnologie von Kunststoffen ohne Plasma-Verfahren"

In der Begründung heißt es:

"Im Rahmen des Abschlussevaluierung haben Sie Ihr erfolgreich durchgeführtes Vorhaben anhand der erzielten Projektergebnisse überzeugend und nachvollziehbar präsentiert. Insbesondere die im Projektablauf aufgetretenen Herausforderungen und Ihre Lösungsansätze sind plausibel dargelegt worden.

Sie haben damit das Distr@l-Qualitätssiegel "GOLD" im Rahmen der Bestenauslese des Förderprgramms Distr@l erreicht."

Beteiligte: Prof. Dr. Romana Piat (FBMN ) und Prof. Dr. Roger Weinlein (FBMK) in Kooperation mit Granula GmbH
Laufzeit: 01.06.2021 – 30.09.2023
Förderprogramm: Digitale Innovationsprojekte Hessen (Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung)

Preisträger von links nach rechts: V. V. Deshpande (MN), P. A. Happ (MN), Prof. R. Piat (MN), Prof. R. Weinlein (MK), Dr. A. Knieper (MK), B. Behzadi (MN).